­

moderne DHH mit Garten in grüner Lage in Hofheim-Wallau

65719 Hofheim-Wallau, Doppelhaushälfte zur Miete

Außenansicht Doppelhaus Küche Dachterrasse Küche Wohnzimmer Flur 1 OG Duschbad DG Badezimmer Hauseingang Energieausweis

Objektdaten

  • Objekt ID
    10139
  • Objekttypen
  • Adresse
    65719 Hofheim-Wallau
    Hessen
  • Etagenanzahl im Haus
    3
  • Wohnfläche
    191 m²
  • Grund­stücks­fläche
    100 m²
  • Nutzfläche
    6 m²
  • Zimmer
    6
  • Schlafzimmer
    5
  • Badezimmer
    3
  • Terrassen
    2
  • Befeuerung
    Erdwärme, Fernwärme
  • Baujahr
    2015
  • Zustand
    Neuwertig
  • Verfügbar ab
    01.12.2019
  • Stellplätze
    Anzahl: 2 Freiplatz: 2 (Mietpreis: 30EUR)
  • Nebenkosten
    130 EUR
  • Kaution
    9.930 EUR
  • Nettokaltmiete
    2.990 EUR
  • Warmmiete
    3.120 EUR

Energiebedarfsausweis

  • Ausstelldatum
    16.04.2015
  • Gültig bis
    15.04.2025
  • Baujahr
    2015
  • Befeuerungsart
    Erdwärme, Fernwärme
  • Endenergie­bedarf
    66 kWh/(m²·a)
  • End­ener­gie­be­darf:
    66 kWh/(m²·a)
    0 25 50 75 100 125 150 175 200 225 250+

Ausstattung / Merkmale

  • Einbauküche
  • Erdwärme
  • Fernwärme
  • Flachdach
  • Freier Stellplatz
  • Gäste-WC
  • Keller
  • Neubau
  • Terrasse

Objektbeschreibung

Beschreibung

Großzügige Doppelhaushälfte mit hochwertiger Ausstattung im Ortskern von Hofheim - Wallau zu vermeiten.
Die Doppelhaushälfte teilt sich wie folgt auf:

EG: Wohnen/Essen, Gäste-WC, Garderobe / Flur, Hausanschlussraum, Küche und Terrasse.

1. OG: Schlafzimmer, 2 Kinderzimmer, Tageslichtbad, Flur

DG: Büro, Abstellraum, Tageslichtbad, Gästezimmer, Flur, Dachterrasse.

Ein Kellerersatzraum befindet sich im Außenbereich.

Optional können zwei Außenstellplätze für je 30,00 € angemietet werden.

Alle Angaben wurden uns vom Eigentümer zur Verfügung gestellt. Daher können wir weder für die Richtigkeit noch für die Vollständigkeit haften.

Bitte erleichtern Sie uns die Bearbeitung Ihrer Anfrage, in dem Sie darauf achten, alle Felder mit Ihren Daten auszufüllen.

Ausstattung

- hochwertiger Fliesenboden
- Türen in CPL Eiche quer
- komplett eingerichtete und hochwertige Einbauküche
- Sichtputzwände mit Innenanstrich "Altweiß"
- Edelstahltreppengeländer / Treppen Granitboden
- elektrische Rollläden
- Fenster- und Türen mit Sicherheitsbeschlägen
- Bodentiefe Fenster
- diverse hochwertige Einbauschränke auf allen Etagen
- Garderobenschränke
- Großzügiger Stauraum auf allen Etagen
- Bäder inkl. Badmöbel von der Firma Hansgrohe Armaturen
- Gäste-WC inkl. Urinal
- Wäscheabwurfschacht auf allen Etagen
- Dachterrasse mit Außenjalousien
- Kellerersatzraum außen (großzügige Aluminiumgeräteschuppen)
- LED-Beleuchtung inkl. Schienensystem in Küche und Wohnzimmer
- Außenbeleuchtung über Bewegungsmelder und Dämmerungsschalter
- großzügig ausgestattet mit Steckdosen, TV und WLAN-Anschluss, Satelliten-Antenne für alle Empfangsbereiche
- Blockheizkraftwerk (BHKW) sorgt für günstige Energie- und Verbrauchswerte
- gehobener Baubestand durch gegenüberliegende Eingänge in die Doppelhäuser und massive Trennwände im Balkonbereich sorgen für überdurchschnittlichen Emissionsschutz

Sonstige Informationen

Baujahr: 2015
Energiekennwert: 66,0 kWh/(m²*a)
Befeuerung/Energieträger: Erdwärme
Energieausweistyp: Bedarfsausweis
Heizungsart: Blockheizkraftwerk

Kontaktdaten

  • Name
    Meister-Immobilien e.K.
  • Firma
    Meister-Immobilien e.K.
  • Adresse
    Rüdesheimer Str. 34
    65239 Hochheim am Main
  • E-Mail Zentrale
    info@meister-immobilien.com
  • Tel. Zentrale
    0 61 46 / 525 93 66
  • Fax
    0 61 46 / 525 93 67
  • zum Kontaktformular

Lage

Seit 1977 ist Wallau Stadtteil von Hofheim.
Wallau liegt an dem Zusammenfluß dreier Bäche in leichter südlicher Hanglage vor einem Taunusausläufer. Wasser und Wald waren namensgebend. In einer Schenkungsurkunde aus dem Jahre 950 von König Otto I. wird der Ort als "Wanaloha" bezeichnet: Wana = Wasser, Loha = Wald. 1563 wurde eine Lateinschule eingerichtet und ab 1572 fand ein wöchentlicher Markt statt. Von 1643 bis 1817 war Wallau Amtsort des protestantischen "Ländchens".
Große Hofanlagen zeugen noch heute von der früheren Bedeutung dieses Ortes. Besonders stolz sind die Einwohner auf ihren restaurierten Ortskern mit Recepturhof und altem Rathaus sowie die angrenzenden Fachwerkgehöfte. Sandsteintafeln mit erklärenden Texten, die an den historischen Häusern und Bauten angebracht sind, laden zu einem Rundgang ein. Der Bau der Landstraße zwischen Frankfurt und Wiesbaden (heute: Autobahn A 66) im Jahr 1813 brachte den Bewohnern nicht nur eine gute Verkehrsanbindung, sondern ein weiteres Denkmal: den Wandersmann-Obelisken.
Durch den Ausbau der Straße zur Autobahn und deren spätere Verbreiterung wurde der Obelisk mehrmals versetzt und steht jetzt in dem Dreieck zwischen den Autobahnen 66 und 3.



Direktanfrage

Immobiliendaten-Import und Darstellung für WordPress: WP-ImmoMakler®